Home Uncategorized Schnellstes Elektrofahrrad, das Sie 2022 kaufen können

Schnellstes Elektrofahrrad, das Sie 2022 kaufen können

3613
0

Wir leben in einer interessanten Welt, in der die Technologie unsere Realität ständig verändert und die Messlatte höher legt. Die Erfindung von Elektrofahrrädern hat zweifellos das Gesicht des modernen Transports verändert.war das Pendeln noch nie so unterhaltsam, schneller und sicherer E-Bikes.

 

Die ständige Sorge, den Straßenverkehr zu schlagen, wurde mit der Existenz von E-Bikes mit Hochgeschwindigkeitskapazität besiegt. Pendler müssen sich keine Sorgen darüber machen, von Abgasen umhüllt zu werden, was bei einem herkömmlichen Motorrad die Realität gewesen wäre.

 

Interessanterweise verbessern E-Bike-Hersteller ihr Spiel mit innovativen Designs, um die Bedürfnisse ihrer Verbraucher zu erfüllen. Wir wissen, dass Sie nicht zurückgelassen werden möchten; Aus diesem Grund untersuchen wir alles, was Sie über das schnellste Elektrofahrrad des Jahres 2022 wissen müssen.

 

 

https://unsplash.com/photos/UK1bsthszf4 

 

Wie schnell kann ein Elektrofahrrad legal

Im Vereinigten Königreich werden Elektrofahrräder als elektrisch unterstützte Pedalfahrräder (EPACs) bezeichnet. und bestimmte Reitanforderungen haben. Solche Fahrräder sollten einen Elektromotor mit einer Leistung von 250 Watt haben. Außerdem sollte der Motor des E-Bikes nicht in der Lage sein, das Fahrrad über 25,5 km/h anzutreiben.

 

E-Bikes, die diese Standards erfüllen, gelten als normale Treträder und sind auf Radwegen zugelassen. Fahrräder, die diese Standards nicht erfüllen, bedürfen einer besonderen Zulassung und Besteuerung. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist von Ort zu Ort unterschiedlich, überprüfen Sie also unbedingt die für Ihre Region geltende.

 

https://unsplash.com/photos/up5uMnHlL6Q

Schnellstes Elektrofahrrad zum Verkauf 2022

Geschwindigkeit scheint unter allen Gründen, warum sich jemand ein Elektrofahrrad kaufen möchte, ganz oben auf der Leiter zu stehen. Fast alle E-Bike-Marken auf dem Markt bieten heute E-Bikes mit unterschiedlichen Geschwindigkeitskapazitäten an, mit denen sie große Gebiete schnell zurücklegen können.

 

Das britische Gesetz beschränkt die Höchstgeschwindigkeit eines E-Bikes jedoch auf 25 km/h oder 15,5 mph. Da mehr als das nicht erlaubt ist, halten die meisten Hersteller ihre Fahrräder in diesem Bereich.

Wenn Sie also erwägen, sich ein schnelles und robustes E-Bike zuzulegen, haben wir unten eines aufgelistet.

 

Netuno Pro Elektro-Mountainbike – 15,5 MPH / 25 km/h

Wie der Name schon sagt, bietet dieses Elektrofahrrad alles, was Sie sich von einem typischen Mountainbike wünschen können. Das E-Bike ist mit einer elektrischen Tretunterstützung ausgestattet, die es dem Fahrer ermöglicht, das anspruchsvollste Radfahrerlebnis zu meistern, ohne sich Gedanken über Muskelverletzungen machen zu müssen.

 

Die elektrischen Mountainbikes von Netuno wurden entwickelt, um ein reibungsloses und natürliches Fahrerlebnis zu bieten. Es ist das ideale E-Bike für abenteuerlustige Fahrer, die mühelos durch jedes Gelände fahren und dabei Spaß haben wollen.

 

Außerdem ist dem Mountainbike ein Akkuschloss beigelegt, um den Akku sicher zu verwahren. Darüber hinaus bietet eine volle Ladung eine Reichweite von 80 Meilen.

 

Eskute Technische

  • Batterie: 36 V 14,5 AH
  • Höchstgeschwindigkeit : 15,5 Meilen pro Stunde
  • Sensor: Drehmomentsensor
  • Motor: 250 W Bafang
  • Reichweite: Bis zu 80 Meilen
  • Pedalunterstützungsstufen: 1 – 5 Stufen
  • Anzeige: Bafang LCD-Bildschirm
  • Ladegerät: 42 V/3,0 A

 

Essentials Teile

  • Reifen: K1027 von Kenda
  • Batterie: Samsung INR-18650-2900mAh
  • Motor: MM G333.250.C Bafang M410 Schalthebel
  • RD-V5009-L
  • Ladegerät: Hyleton-134W-4203000;:
  • 525Frontlicht: 36 V 1,5 W, mit Reflektor, Halterung BR190 Vorderradgabel
  • M195DU-HL/O 27,5″
  • Pedalvon Vig
  • Rahmen: Aluminium 6061 A
  • Sattel: S1 529E ohne Clip

 

 

 

Was sind die Ebike-Geschwindigkeitsklassifizierungen?

 

https:/ /unsplash.com/photos/mBPD0FZSa-w

 

Die Geschwindigkeit, mit der sich ein Elektrofahrrad bewegt, hängt von seinen Motorspezifikationen und dem Modell des Fahrrads ab. E-Bikes können nach ihrer Geschwindigkeitsbegrenzung klassifiziert werden. Dazu gehören:

  • Klasse 1: Tretunterstützung
  • Klasse 2: Gas
  • Klasse 3: Speed ​​Pedelec

 

Tretunterstützungsklasse

E-Bikes mit Tretunterstützung sind die beliebteste Klasse, da sie keine Zulassung erfordern. Diese Fahrräder sind pedalunterstützt, haben kein Gas und können eine Geschwindigkeit von bis zu 20 Meilen pro Stunde erreichen.

 

Ein typisches Beispiel für solche E-Bikes sind Mountain-, Offroad- oder Gehweg-E-Bikes. Man kann solche Fahrräder auf Radwegen, Straßen, Mehrzweckwegen usw.

 

Klasse

mit Gasunterstützung Gasunterstützungs-E-Bikes sind für den Einsatz auf OHV-Wegen mit Mehrfachnutzung konzipiert. Für Singletrails in den Bergen sind sie leider ungeeignet, da sie Trails stark gefährden. Diese Fahrräder sind auch gasunterstützt und haben eine Höchstgeschwindigkeit von 20 Meilen pro Stunde.

 

Speed-Pedelec-Klasse

Speed Pedelec -E-Bike-Klasse ist aufgrund ihrer Bezeichnung als Motorrad zulassungspflichtig. Sie sind nur mit Pedalunterstützung ausgestattet, haben kein Gas und eine Höchstgeschwindigkeit von 28 Meilen pro Stunde.

In der Regel sind sie auf Straßen und Radwegen auf der Straße erlaubt, jedoch nicht auf Mehrzweckwegen und Radwegen.

 

Fazit

Es ist unbestreitbar, dass die Revolution der Elektrofahrräder die Dynamik des Pendelns verändert hat und eine bequemere Art der Fortbewegung bietet. Obwohl in Großbritannien für alle Fahrräder eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 15,5 MPH gilt, gibt es sicherlich großartige Möglichkeiten, die Sie ausprobieren können. Zum Beispiel sind The Wayfarer und Voyager von Eskute weitere ausgezeichnete E-Bike-Optionen. Erfahren Sie hier mehr!

Previous articleBest Professional It Solution Services in Allentown
Next articleIs Business Loans Tax Deductible?

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here